Anleitungen

In unserem Hilfebereich finden Sie Unterstützung bei der Bedienung der Ackerschlagkartei.

Stoffstrombilanz erstellen

 - Die Stoffstrombilanz kann unter Auswertungen – Stoffstrombilanz erstellt werden.

- Es gibt verschiedenen Kategorien (z.B. Mineraldünger, Futtermittel etc.), in denen die notwendigen Daten erfasst werden.

- Da es eine Verknüpfung zur Ackerschlagkartei gibt, werden folgende Daten automatisch in die Stoffstrombilanz übertragen:

Düngeaktivitäten werden je nach Klassifizierung der Kategorie „Wirtschaftsdünger tierischer Herkunft“ (z.B. Rindergülle), „Sonstige organische Düngemittel“ (z.B. Gärrest) oder „Mineraldünger“ zugeordnet.

Wichtig: Düngemittel, die unter Betrieb – Stammdaten – Düngemittel hinterlegt sind, werden nur übernommen, wenn bei der Herkunft „Fremdbezug“ angegeben ist.

 

Aussaataktivitäten werden der Kategorie „Saatgut einschließlich Pflanzgut und Vermehrungsmaterial“ zugeordnet.

Wichtig: Das Saatgut wird nur in die Stoffstrombilanz gebucht, wenn als Saatgutkategorie „Basis“ oder „Z“ angegeben ist.

 

 

 

 

Ernteaktivitäten werden der Kategorie „Pflanzliche Erzeugnisse“ zugeordnet. Es werden die Werte übernommen, die bei der Aktivität als „Anteil verkauft/abgegeben“ eingetragen sind.

 

Neue Buchung erfassen

- Datum auswählen

- Produkt (hier: Rindergülle) auswählen. Der Stickstoff- und P2O5-Gehalt ist hinterlegt und wird automatisch eingetragen.

- Menge bei Zufuhr oder Abgabe eintragen – speichern und fertig.

 

 

 

Eigene Werte hinterlegen

Alle vorgegebenen Tabellenwerte aus dem Anhang der Stoffstrombilanzverordnung sind hinterlegt. Auch die angelegten Produkte unter Betrieb – Stammdaten können ausgewählt werden.
Eigene Nährstoffwerte, die nur für die Stoffstrombilanz benötigt werden, sind wie folgt anzulegen: Betrieb – Stammdaten – Für Stoffstrombuchungen

 

 

 

Stoffstrombilanz erstellen

Sind alle Zufuhren und Abgaben eingetragen, kann die Stoffstrombilanz erstellt werden:

Schritt 1: Jahr festlegen

- Erntejahr: Es werden alle Daten für die Bilanz übernommen, die für das entsprechende Erntejahr gebucht sind, unabhängig vom Datum.

- Zeitraum: Es werden alle Daten für die Bilanz übernommen, die für den entsprechenden Zeitraum gebucht sind, unabhängig vom Erntejahr.

 

 

Schritt 2: Vorjahres-Datei hochladen

Bei der Bewertung der Stoffstrombilanz wird der dreijährige Mittelwert betrachtet. Die Werte aus den Vorjahren können bei diesem Schritt automatisch hochgeladen werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Werte manuell zu ergänzen.

 

Die fertige Bilanz wird in einer Excel-Datei dargestellt.